BioPanel-Informationstafeln an der Boerenkaasroute in Zoeterwoude

130 kg CO2-Reduktion im Vergleich zu HPL/Trespa-Plattenmaterial

Auftraggeber: Gemeinde Zoeterwoude

Im Auftrag der Gemeinde Zoeterwoude wurde AbelLeisure gebeten, eine erlebnisorientierte „Käse“-Radroute zu entwickeln. Das Ergebnis ist die 20 km lange Boerenkaas(Bauernkäse)-Route, die Urlauber durch die Gemeinde Zoeterwoude und vorbei an handwerklichen Käse-, Eiscreme- und Milchbetrieben führt. Die Route wurde gemeinsam mit den beteiligten Betrieben und Unternehmern festgelegt. Unterwegs erhalten die Radfahrenden Informationen über die landwirtschaftlich genutzten Moorgebiete, die Vogelgebiete, die historischen Gebäude, die Verfahren zur Herstellung von Molkereiprodukten, die blumenreichen Grünflächen, die Biodiversität sowie über die Bienenwelt. In Absprache mit dem Auftraggeber wurden bewusst umweltfreundliche und nachhaltige BioPanel-Schilder gewählt.

Die Aufgabe

Im Auftrag der Gemeinde Zoeterwoude wurden 14 BioPanel-Informationstafeln und -schilder angefertigt, um die “Käse“-Radroute auf umweltfreundliche und nachhaltige Weise umzusetzen. BioPanel-Schilder haben extrem niedrige CO2-Emissionen, sind vollständig recycelbar und auch biologisch abbaubar! Außerdem sind die Beschriftungen umweltfreundlich. Hierfür wird eine PVC-freie Folie verwendet, auf die ein Vollfarbdruck aufgebracht und, die anschließend mit einem PVC-freien Schutzlaminat überzogen wird. Das Bedrucken einer PVC-freien Folie ist wesentlich umweltfreundlicher als z. B. ein Siebdruckverfahren.

Das Resultat

Für dieses Projekt wurden 14 BioPanel-Informationstafeln und -schilder aufgestellt.
Die Gemeinde Zoeterwoude hat damit 130 kg CO2 im Vergleich zu HPL/Trespa-Platten eingespart. Dies entspricht der Menge an CO2, die 7 Bäume in einem Jahr absorbieren!

Über BioPanel

BioPanel ist ein nachhaltiges, kreislauffähiges und biologisch abbaubares Material, das sich für viele verschiedene Anwendungen eignet. BioPanel besteht zu 100% aus den biologischen Materialien Industriehanf und dem thermoplastischen Milchsäure-Biopolymer PLA. Es handelt es sich dabei um schnell nachwachsende pflanzliche Rohstoffe, die regional produziert werden können. Dadurch verursacht die Produktion von BioPanel bis zu 99 % weniger CO2-Emissionen als herkömmliche Materialien. Außerdem wird durch die Verwendung von BioPanel die Bildung von Restabfällen vermieden. Erfahren Sie hier mehr über die Bestandteile und das Herstellungsverfahren von BioPanel.